Hauttumor

Photodynamische Therapie

Bösartige Hauttumoren nehmen weltweit seit Jahren zu. Hier gilt nur ein Motto: Vorbeugen ist besser als Heilen! In der Frühphase sind selbst aggressive Hauttumoren, wie der schwarze Hautkrebs (Melanom), in den meisten Fällen heilbar. Neben der sog. Selbstinspektion (das regelmäßige Beobachten des eigenen Hautzustandes) ist die dermatologische Ganzkörperuntersuchung mittels Auflichtmikroskopie heute die sicherste Methode, um keine Chance zu versäumen, beginnende Veränderungen rechtzeitig zu erkennen und ggf. zu entfernen. Mittels der Auflichtmikroskopie können andererseits die „Leberflecken“ zumeist so gut eingeschätzt werden, dass man „überflüssige“ Operationen (und Narben!) vermeiden kann. Die digitale Videodokumentationtechnik mit der Möglichkeit der Ganzkörper-Bodymappig (Ganzkörper-Digitalscreening der Muttermale mit Computeranalyse) ermöglicht uns makroskopische und auflichtmikroskopische Verlaufskontrollen.

In unserem Zentrum bieten wir neben den klassischen Operationstechniken auch neue Methoden wie

Videodermatoskopische Dokumentation

Photodynamische Therapie (PDT) und Lasertherapie an.